Shop Pferde-Reformhaus

Buch: Philosophen haben keine Hunde

70444
CHF 28.50
lieferbar
1
Produktbeschreibung

Hund und Pferd mit Gefühl verstehen. Eine Streitschrift

mit unseren Haustieren falsch läuft ...


Philosophen haben keine Hunde – hätten sie welche, würden wir die Welt heute anders sehen. Dieses Buch ist eine Herausforderung, unseren Blick auf das Zusammenleben mit Tieren zu weiten. Tiere fühlen, denken und sind eben nicht nur instinkthafte Wesen.Sie haben Fähigkeiten, die über unsere eigenen weit hinausgehen können. Wer das nicht versteht, wird seine Tiere nicht verstehen.Vera Biber wirft einen neuen Blick auf unser Zusammenleben mit Tieren, insbesondere mit Hunden und Pferden, den engsten Gefährten des Menschen. Persönlichkeit, Seele, Bewusstsein, Instinkt, IQ – all das schreibt sie Tieren zu und kritisiert, dass wir ohne unser Bewusstsein für die Komplexität der Tiere diesen kaum gerecht werden können. Ein philosophisch wie praktisch fundiertes Plädoyer für eine ganzheitliche Perspektive auf die Mensch-Tier-Beziehung. Mit zahlreichen Abbildungen und Tabellen.„Vera Biber wirft einen weiten Blick in die Geschichte unserer Beziehungen zu Tieren, analysiert die philosophischen Ansätze und entlarvt die autoritär-patriarchalen Strukturen in unserer Kommunikation mit Tieren – alles in allem eine provozierende wie notwendige Denkschule für Tierhalterinnen und Tierhalter“, Dr. Alexander Schug (Verleger).


Vera Biber hat eine Ausbildung in Hauswirtschaft und arbeitet seit mehr als 20 Jahren in der Gesundheitsberatung als Dozentin in Seminaren und Workshops für Tier und Mensch. Sie ist promovierte Tierärztin und hat ein Kleintierzentrum mit Praxis, Diätfutterladen, Tierfrisör und –pension betrieben. Sie ist leidenschaftliche Reiterin von Kindesbeinen an und züchtet Pferde und Rassehunde. Zahlreiche Buchpublikationen in namhaften Verlagen.

Auf den Merkzettel

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Cavaleiras Pferde Reformhaus