Shop Pferde-Reformhaus

Diamant - Power Pellets - Kotwasser

Art.-Nr. 70403
CHF 118.50
natürliche Entgiftung mit Chlorella, Yucca Schidigera, Zeolith u.a. hilft bei Kotwasser
lieferbar
1
Produktbeschreibung

Diamant-Power Pellets (8 kg)

  • natürliche Entgiftung
  • mit Chlorella, Yucca Schidigera, Zeolith u.a.
  • hilft bei Kotwasser

Die natürliche Entgiftungsfunktion des Pferdes unterstützen!

Die Wiege der Gesundheit ist der Darm. Die Beschaffenheit eines gesunden Darms beim Pferd hängt maßgeblich von der Fütterung aber auch von dem physiologischen und psychischen Allgemeinbefinden ab. Viele Futterinhaltstoffe, wie Zucker, Stärke, Pflanzen- und Umweltgifte, Medikamente, Schwermetalle, Verdauungstoxine usw., können eine gesunde Darmflora belasten bzw. schädigen. Kommt es hier zu einer Beeinträchtigung, können ungehindert Toxine, Schwermetalle sowie Krankheitserreger die normalerweise intakte Schutzschicht der Darmschleimhaut passieren, den Organismus des Pferdes schädigen und den Entgiftungsstoffwechsel nachhaltig überlasten. Die Folge sind neben erhöhten Leber- oder Nierenwerten im Blutbild ein stumpfes Haarkleid, brüchige Hufe, eine schlechte Nährstoffverwertung und ein geschwächtes Immunsystem – resultierend daraus, leiden die Pferde oftmals unter einer erhöhten Krankheitsanfälligkeit, KPU (Kryptopyrrolurie), Durchfall, Kotwasser usw.

Unsere Diamant-Power Pellets unterstützen die natürliche Entgiftungsfunktion des gesamten Verdauungstraktes, harmonisieren die Bildung einer wirksamen Darmschleimhaut und fördern die Futter- bzw. Nährstoffverwertung. Eine regelmäßige, kurweise Entgiftung mit unseren Diamant-Power Pellets stärkt das Wohlbefinden des Pferdes und entlastet Leber und Nieren in ihrer Entgiftungsarbeit.

Leinkuchen: Der hohe Gehalt an natürlichen Schleimstoffen im Leinkuchen aus einer Kaltpressung fördert die Bildung einer schützenden Darmschleimhaut beim Pferde. Native Vitalstoffe und hochwertige Aminosäuren liefern wichtige Bausteine für einen gesunden Stoffwechsel. Die darin enthaltenen Omega-3-Fettsäuren können entzündliche Vorgänge im Darm unterdrücken.

Johannisbrot: Das besonders schmackhafte Johannisbrot sorgt für eine gute Akzeptanz des Ergänzungsfuttermittels. Johannisbrot hat gelierende, die Verdauung stabilisierende, die Peristaltik anregende sowie blutzucker- und lipidsenkende Eigenschaften. Die natürliche Funktion des Verdauungstrakts wird gestärkt.

Hefe (Hefezellwände MOS): Hierbei handelt es sich um sogenannte aus Hefe-Zellwänden gewonnene Mannan-Oligosaccharide. Diese unterstützen als Ballaststoffe (werden nicht im Dünndarm verdaut und wirken daher ausschließlich im Dickdarm) eine gesunde Entwicklung von wichtigen Darm-Bakterien. MOS stärken das Immunsystem, binden eine Vielzahl schädlicher Darmbakterien (Mykotoxine) und verbessern die Kotkonsitenz bei Kotwasser und Durchfall.

Chlorella: Die Süßwasser-Mikroalge hat nicht nur einen hohen Proteingehalt und eine hohe Nährstoffdichte, sondern sie kann aufgrund ihrer besonderen Struktur und Zelldichte auch Schwermetalle binden. Der hohe Gehalt an dem natürlichen Pflanzenfarbstoff Chlorophyll unterstützt die Blutbildung beim Pferd. Sie reguliert den Säure-Basen-Haushalt im Verdauungstrakt, beschleunigt die Darmpassage und verbessert die Verdauung. Durch ihren komplexen Aufbau schafft es die Chlorella-Alge Schwermetalle und andere Toxine zu binden und diese bis zur Ausscheidung nicht mehr zu lösen.

Yucca Schidigera: Diese aus der Gattung der Palmlilien stammende Heilpflanze sollte in einer Detox-Kur nicht fehlen. Sekundäre Pflanzenstoffe wie Saponine hemmen ein unerwünschtes Bakterien- und Pilzwachstum im Verdauungstrakt. Yucca Schidigera fördert eine gesunde Verdauung und reguliert den gestörten Verdauungsprozess.

Zeolith (Klinoptilolith): Zeolith ist ein vulkanisches Naturgestein und kommt in vielerlei Variation in der Natur vor. Zeolith ist der wahre Meister der Entgiftung. Das feine Gesteinsmehl leistet seine Arbeit vorwiegend im Darm. Hier zieht es die Gifte wortwörtlich aus dem Körper. Es filtert Schwermetalle, bakterielle Giftstoffe, Säuren und viele weitere Schadstoffe aus dem Darm.

Diamant-Power Pellets - hilft bei Kotwasser

Die vielen Tests an Pferden mit Kotwasser konnten nunmehr erfolgreich abgeschloßen werden. Wichtig ist, dass Sie bei Pferden mit Kotwasser die doppelte Tagesmenge füttern, wie auf dem Etikett angegeben. 95 % aller Pferde mit teilweise starkem Kotwasser hatten bereits nach wenigen Tagen keinerlei Beschwerden mehr. Die getesteten Pferde erhielten die Diamant Power Pellets (doppelte Tagesdosis - also ein 500 kg Pferd erhält 200 Gramm Diamant-Power Pellets) gemeinsam mit ca. 50 Gramm/100 kg LM sparsam eingeweichten Heucobs (die Diamant Power Pellets erst kurz für dem Verfüttern mit dazu geben). Bei Pferden mit sehr starkem Kotwasser haben wir zusätzlich ca. 2 gehäufte Esslöffel (Pferd mit 400 bis 600 kg) Flohsamenschalen und bei Bedarf 150 Gramm feine Haferflocken - ebenfalls erst kurz vor dem Verfüttern - mit untergemischt. Nach 10 Tagen nehmen wurde die Tagesmenge individuell langsam reduziert. Bei einigen Pferden konnte man die Diamant Power Pellets gänzlich ausschleichen, anderer Pferde aber erhalten täglich noch immer ihre individuelle Menge mit sehr gutem Ergebnis.

Cavaleiras: Trotzdem ist und bleibt Kotwasser ein sehr individuelles Thema, bei jedem Pferd spielen andere Faktoren eine Rolle. Hauptauslöser bleibt Stress (im Stall, mit dem Futtermanagement, zuwenig/zuviel Beschäftigung, mit dem Besitzer) und schlechtes Futter-und FutterManagement. Nur leider lässt sich oftmals die Ursache nicht so leicht und schnell erkenne bzw. beheben, da wir die stressigen Faktoren nicht beeinflussen können.
Daher ist ein Produkt, dass unserem Pferd mal wieder eine angenehme Verdauung bringt, vor allem im Winter, sicher ein zulässiges Mittel der Wahl.
So haben wir Zeit zur Ursachenforschung.-> sehen Sie unsere Webinare oder den Ratgeber

Auf den Merkzettel

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Cavaleiras Pferde Reformhaus