Shop

 

Dr.Weyrauch Nr.22 Zickenkrieg

Art.-Nr. 00133
CHF 51.00
lieferbar
1
Artikelbeschreibung

Nr. 22 Zickenkrieg

Ergänzungsfuttermittel für Pferde

Bei hormonellen Überreaktionen von Stuten oder bei extremen Hengstmanieren müssen verschiedene Ernährungskonzepte überdacht werden.

Wenn Stuten überreagieren

Hormonelle Disbalancen bei Stuten und extremes Macho-Verhalten bei Hengsten können bis zur Unreitbarkeit des Pferdes führen. Bei Stuten zeigt sich dies durch Festhalten beim Reiten, Schweifschlagen, gegen den Schenkel gehen und Übellaunigkeit. Bei Hengsten kommt es zu einem über das Maß hinausgehende maskuline Verhalten wie Aggression, Widersetzlichkeit und Konzentrationsverlust. Nährstoffimbalancen und die fehlende Möglichkeit, entgiftende und harmonisierende Kräuter aus der Natur aufzunehmen kann den Umgang mit großspurigen Hengsten erschweren.

Ist das Problem nicht hormonell begründet, können Muskelverspannungen, Nährstoffmängel, Blockaden und schlecht sitzende Sättel ursächlich sein.

Nr. 22 Zickenkrieg harmonisiert die Futterration mit wertvollen traditionellen Nahrungskräutern wie Vitex agnus castus (Mönchspfeffer), Yamswurzel, Frauenmantel und Mariendistel.

Zusammensetzung:

Getrocknete Kräuter und Wurzeln

Analytische Bestandteile:

Rohprotein 8%, Rohfett 2%, Rohfaser 27%, Rohasche 7%, Natrium 0%

Fütterungsempfehlung:

tägl. 20 bis 30g (ca. 1,5 bis 2 Meßlöffel)

Bitte beachten Sie, dass reine Kräuterzubereitungen, insbesondere diese wertvolle Rezeptur, den Speiseplan auf eine ganz besondere Weise ergänzt, jedoch kein Ersatz für eine bedarfsgerechte Mineralisierung ist. Bitte kombinieren Sie dieses Produkt sinnvoll mit einem unserer Mineralstoffspezialiäten wie Nr. 1 Alles fliesst(beste Kombination!), Nr. 4 Goldwert, Nr. 19 Mordskerl oder Nr. 21 Beinhart.

Auf den Merkzettel

 

 

 

 

 

 

 

Cavaleiras Pferde Reformhaus