Shop

 

Equella Magen Saft

Art.-Nr. 10424
CHF 24.00
lieferbar
1
Artikelbeschreibung

Magensaft von EQUELLA

  • harmonisiert die Magenschleimhaut
  • beruhigt Magen und Darm
  • hoher pflanzlicher Wirkstoffanteil
  • ohne chemische Zusätze
  • ohne Zuckerzusätze & ohne Alkohol

EQUELLA Magensaft harmonisiert den gestressten Magen und regt die Schleimhautbildung an!

Häufig sind Stress oder Fehler im Futtermanagement hauptsächlich dafür verantwortlich, dass es bei Pferden zu massiveren Magenproblemen kommt. Normalerweise fressen Pferde über den gesamten Tag mit nur kurzen Futterpausen ihren täglichen Grundbedarf. Unterschiedliche Fütterungskonzepte aber auch Krankheit, Stress oder Medikamente reizen letztendlich die empfindliche Magenschleimhaut des Pferdes. Derartige Pferde zeigen häufiger rezidivierende Koliken, Appetitlosigkeit oder ein auffällig schlechtes Allgemeinbefinden. In solchen Fällen können neben einer medikamentösen Therapie unterschiedliche Extrakte aus speziell darauf abgestimmten Kräutern die Magenwand zur Schleimbildung anregen und eine gesunde Säureproduktion im Magen unterstützen. Die regelmäßige Verabreichung harmonisierender Kräuter und die konsequente Umstellung auf Raufutter und geringe Fresspausen verbessern eine gesunde Verdauungstätigkeit beim Pferd.

Auszüge aus der Phytotherapie (Kräuterheilkunde):

Kamillenblüten: Die pflanzlichen Wirkstoffe der Kamillenblüten wirken krampflösend und entzündungshemmend. Sie fördern die Verdauung und wirken blähungstreibend.

Bockshornkleesamen: Bockshornkleesamen bestehen zu ca. 30 % aus Schleimstoffen. Er ist eine ballaststoffreiche Vitaminbombe und wirkt nicht nur regulierend auf den Stoffwechsel, sondern seine Schleimstoffe wirken zudem heilsam bei Entzündungen im Magen-Darm-Trakt.

Süßholz: Die Süßholzwurzel hat ein breites Wirkungsspektrum. Unter anderem regeneriert sie die Magenschleimhaut, bremst die Pepsinaktivität aus und verbessert dadurch den Magenschleim. Außerdem reguliert die Süßholzwurzel nicht nur die Säuresekretion des Magens, sondern soll auch entzündungshemmend und antibakteriell wirken und lt. der Literatur freie Radikale abwehren.

Hibiskus: Die „sanfte Blüte“ wird wegen ihrer antibakteriellen und entzündungshemmenden Wirkung auf die Schleimhäute sehr geschätzt. Gerne wird sie zur Appetitanregung genommen.

Eibisch: Bei den heilsamen Wirkstoffen des Eibischs handelt es sich nicht um ätherische Öle oder Gerb- oder Bitterstoffe – im Gegensatz zu vielen anderen Heilpflanzen. Es handelt sich um Polysaccharide und andere Schleimstoffe, deren Wirkung reizlindernd und schleimhautschützend sein soll.

Isländisch Moos: Es enthält appetitanregende Bitterstoffe und antibiotisch wirkende Flechtensäuren. Die Flechtensäuren entfalten ihre Wirkung bei Entzündungen als auch bei Problemen im Magen-Darm-Bereich.

Melisse: Die Gesamtheit der Inhaltsstoffe wirken beruhigend, blähungstreibend, antiviral und fördern den Gallenfluss. Die Melisse wirkt bei Stress, der auch auf den Magen schlägt.

Blütenpollen: Pollen beinhalten wertvolle Antioxidantien und Antihistamine. Die vorhandenen Aminosäuren sind für den Organismus essenziell. Blütenpollen wirken positiv auf das Immunsystem, regen den Appetit an und unterstützen positiv bei Magen-Darm-Erkrankungen.

Analytische Bestandteile
Rohprotein0,5 %
Rohfett0,1 %
Rohfaser0,2 %
Rohasche0,3 %
Feuchtigkeit98,7 %
Zusatzstoffe je kg (Liter)

-

Zusammensetzung

Hochkonzentrierter wässriger Kräuterextrakt aus Kamillenblüten, Bockshornkleesamen, Süßholz, Hibiskus, Blütenpollen, Melisse, Eibisch, Isländisch Moos, Honigkraut.

Dosierung

Fütterungsempfehlung:
Pferde ab ca. 500 kg je nach Bedarf ein- bis dreimal täglich je 25 ml mit dem Futter oder dem Trinkwasser verabreichen; Ponys und Kleinpferde die Hälfte .
Dauer der Fütterung: ca. 4-8 Wochen.

Dopingrelevanz:
Karenzzeit / ADMR: 48 Stunden vorher absetzen.



Auf den Merkzettel

 

 

 

 

 

 

 

Cavaleiras Pferde Reformhaus