Wie bestimme ich den Bedarf meines Pferdes

Um zu wissen, ob mein Pferd das bekommt, was es braucht oder ob irgendwelche Mängel vorhanden sind, das kann sein im Bereich Spurenelemente, Protein oder Raufasern, benötigen Sie folgende Daten:

  1. ein aktuelles Blutbild, testen lassen auf alle Spurenelemente, aber 2-3 Tage vorher keine Mineralien (sei es im Kraftfutter oder im Mineralfutter oder im Leckerli) verfüttern.
  2. eine aktuelle Heuanalyse
  3. Gewicht Ihres Pferdes (kann man auch ausrechnen)
  4. Rasse und Alter
  5. Futtermenge: was bekommt mein Pferd in Kilogramm pro Tag von was (Kraftfutter, Heu, Stroh, Zusatzfutter)
  6. Appetitsgrenze bestimmen: wie viel möchte mein Pferd fressen an Rauhfutter, wenn es frei wählen kann.
    Wie bestimmt man nun die Appetitsgrenze? Pferd separieren, wägen was man gibt (Heu/Stroh (1/3 der Ration)) und schauen was es davon in 24 Stunden frisst (Rest wieder wägen). Bei Pferden, die auf Diät gehalten werden: Menge langsam steigern.
  7. Leistung meines Pferdes: was leistet mein Pferd pro Woche (Ausreiten, Geschwindigkeit/Zeit, Longieren, Training, usw).

Mit diesen Daten können Sie sehr genaue Resultate bekommen. Lassen Sie die Rationsberechnung von einer erfahrenen, unabhängingen Person/Institut vornehmen.
Cavaleiras empfiehlt für die Berechnung zum Beispiel das Tierspital Zürich.

Cavaleiras Pferde Reformhaus