SKU: 00149

cdVET HuminoVet Pferd_Atemwege_Ammoniak

CHF 50.10 CHF 56.40
inkl. MwSt. Versand wird beim Checkout berechnet.

Menge

Zahlungsarten
Versandart

Versandinformationen

Abholen

Cavaleiras bietet Ihnen die Möglichkeit der Selbstabholung im Direktverkauf in Mettmenstetten zu den Öffnungszeiten oder nach Vereinbarung zu flexiblen Zeiten.
Bei Abholung gilt die Barzahlung oder per Twint.

Versandkosten

  • bis 1.8 kg: 8.- Fr.
  • bis 4.8 kg: 10.- Fr.
  • bis 9.8 kg: 13.-Fr.
  • bis 19.8 kg:15.-Fr.
  • bis 28 kg: 25.-Fr.
  • bis 38 kg: 30.- Fr.
  • Nachlieferungen werden separat verrechnet.
  • Ab 300.-Fr. Warenwert portofreie Lieferung (bis max. 24 kg)

Nachhaltigkeit

Wir geben Kartonschachteln und Schutzmaterial für den Versand direkt ein zweites Leben.

Lieferung

Es obliegt dem Kunden, die Lieferung sofort zu überprüfen und Abweichungen von der Auftragsbestätigung innert 5 Tagen (1. Tag = Liefertag) Cavaleiras schriftlich mitzuteilen, ansonsten gilt die Lieferung als genehmigt.

Beschädigungen, Verspätungen oder Verluste beim Transport sind direkt beim Spediteur zu beanstanden.

Rücksendungen: Produkte werden nur ungeöffnet innerhalb einer Woche zurückgenommen, Ausnahmen,  Zahlungsbedingungen und weiteren Informationen lesen Sie bitte:
Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Lieferfristen

Viele Produkte sind bei uns am Lager oder innerhalb von 2-7 Tagen verfügbar, frische Waren sind uns wichtig.
Sollte die Lieferfrist Ihrer Bestellung länger als 7 Tage dauern (Lieferengpass, Lieferprobleme, Sammelbestellung, usw.) werden Sie von uns über die Lieferzeit informiert.

Kauf auf Rechnung

Bezahlen

Bei uns können Sie bequem auf Rechnung bestellen und innerhalb von 14 Tagen bezahlen.
Für Neukunden gilt für die erste Bestellung die Vorauskasse.

Bankverbindung:

Raiffeisen Schweiz, Raiffeisenplatz, 9001 St. Gallen

CH25 8080 8003 6628 7989 8

Zugunsten von: Sarah Bonato, www.pferde-reformhaus.ch, Untere Bahnhofstrasse 18,8932Mettmenstetten

Bezahlen auch möglich per Twint (Tel. Nr.)

Newsletter

Abonniere unseren Newsletter und verpasse keine Angebote mehr.

Beschreibung

HuminoVet Granulat gegen Ammoniak

Die höchste Ammoniakkonzentration in der Stallluft befindet sich bis 30cm über der Einstreu. Die Belastung ist besonders bei Matratzeneinstreu sehr hoch. Schläft oder ruht das Pferd im Liegen, sind seine empfindlichen Atemwege den schädlichen Gasen ausgesetzt.


Durch Anwenden von EquiGreen HuminoVet Pulver wird die Ammoniakentstehung gehemmt und vorhandenes Ammoniak (z.B. Urin) gebunden. Dadurch wird diese schädigende Belastung erheblich reduziert.

Rotte (aerob) und Fäulnis (anaerob) sind gegensätzliche Abbauprozesse organischer Masse, wie Gülle und Mist. EquiGreen HuminoVet Pulver fördert die aerobe Rotte, die u. a. folgende Vorteile bringt:

- gesunde Stallluft

-gesunde Hufe und Atemwege

-weniger Fliegen im Sommer

- Senkung des Keimdruckes

- Rotte von Mist gibt ertragreiche gesunde Böden

- gesunde, leistungsfähige Tiere

Pferdemist:
Optimales Stallmanagement sorgt für gute Kompostierung. Bei einem guten Mistmanagement sollte die Einstreu regelmäßig aufgelockert und mit HuminoVet (50g / m²) behandelt werden. Nach dem Misten ist ein schattiger, geschützter Platz zu wählen, um ein Austrocknen der Miete zu vermeiden.
Bei einer Durchmischung mit anderem Material, z.B. Laub oder Rasenschnitt, kann die Belüftung optimiert werden und der Rotteprozess optimal ablaufen. Eine Kompostmiete bei der diese einfachen Regeln eingehalten werden, stinkt nicht und wird nicht zur Brutstätte für Ungeziefer. Mit steigender Aktivität der Mikroorganismen im Kompost steigt die Temperatur und tötet unter Hitzeeinwirkung Parasiten wie Würmer ab.
Aufgrund dieser thermischen Hygienisierung ist der entstandene Kompost parasitenfrei und von brauner, krümeliger Struktur - sogenannter Nährhumus ist entstanden. Bei längerer Lagerung wandelt sich der Nährhumus zu Dauerhumus, welcher zwar geringere Düngewirkung, jedoch stark Boden verbessernde, aufbauende Wirkung zeigt.

Bei trockener Lagerung unbegrenzt haltbar.

Zusammensetzung: Spezialtonerden, Humus, Diatomeenerde, Gesteinsmehl, Milchsäurebakterien

Anwendungsempfehlung: 1 mal pro Woche auf den Stallboden streuen und entsprechend dem Mistanfall gleichmäßig verteilen, z.B. Festmist: 50g je m²

Trocken lagern und vor Kälte schützen!

pferde-reformhaus

cdVET HuminoVet Pferd_Atemwege_Ammoniak

CHF 50.10 CHF 56.40

HuminoVet Granulat gegen Ammoniak

Die höchste Ammoniakkonzentration in der Stallluft befindet sich bis 30cm über der Einstreu. Die Belastung ist besonders bei Matratzeneinstreu sehr hoch. Schläft oder ruht das Pferd im Liegen, sind seine empfindlichen Atemwege den schädlichen Gasen ausgesetzt.


Durch Anwenden von EquiGreen HuminoVet Pulver wird die Ammoniakentstehung gehemmt und vorhandenes Ammoniak (z.B. Urin) gebunden. Dadurch wird diese schädigende Belastung erheblich reduziert.

Rotte (aerob) und Fäulnis (anaerob) sind gegensätzliche Abbauprozesse organischer Masse, wie Gülle und Mist. EquiGreen HuminoVet Pulver fördert die aerobe Rotte, die u. a. folgende Vorteile bringt:

- gesunde Stallluft

-gesunde Hufe und Atemwege

-weniger Fliegen im Sommer

- Senkung des Keimdruckes

- Rotte von Mist gibt ertragreiche gesunde Böden

- gesunde, leistungsfähige Tiere

Pferdemist:
Optimales Stallmanagement sorgt für gute Kompostierung. Bei einem guten Mistmanagement sollte die Einstreu regelmäßig aufgelockert und mit HuminoVet (50g / m²) behandelt werden. Nach dem Misten ist ein schattiger, geschützter Platz zu wählen, um ein Austrocknen der Miete zu vermeiden.
Bei einer Durchmischung mit anderem Material, z.B. Laub oder Rasenschnitt, kann die Belüftung optimiert werden und der Rotteprozess optimal ablaufen. Eine Kompostmiete bei der diese einfachen Regeln eingehalten werden, stinkt nicht und wird nicht zur Brutstätte für Ungeziefer. Mit steigender Aktivität der Mikroorganismen im Kompost steigt die Temperatur und tötet unter Hitzeeinwirkung Parasiten wie Würmer ab.
Aufgrund dieser thermischen Hygienisierung ist der entstandene Kompost parasitenfrei und von brauner, krümeliger Struktur - sogenannter Nährhumus ist entstanden. Bei längerer Lagerung wandelt sich der Nährhumus zu Dauerhumus, welcher zwar geringere Düngewirkung, jedoch stark Boden verbessernde, aufbauende Wirkung zeigt.

Bei trockener Lagerung unbegrenzt haltbar.

Zusammensetzung: Spezialtonerden, Humus, Diatomeenerde, Gesteinsmehl, Milchsäurebakterien

Anwendungsempfehlung: 1 mal pro Woche auf den Stallboden streuen und entsprechend dem Mistanfall gleichmäßig verteilen, z.B. Festmist: 50g je m²

Trocken lagern und vor Kälte schützen!

Menge

  • 5 kg (9.98 Fr./kg)
Produkt anzeigen